Zugelaufen

 

 

Ihnen ist ein Hund zugelaufen oder auch ein anderes Tier?

 

Dann gibt es einiges zu beachten:

Die Mitnahme eines Tieres kann Strafbar sein - Diebstahl

 

1. Untersuchen Sie das Halsband des Tieres auf eventuelle Hinweise nach einem Besitzer.

Im Falle einer Tätowierung im Ohr müssen Sie sich an den Tierarzt oder das nächst Tierheim wenden.

 

2. Das zugelaufen Tier muss gemeldet werden

  a) beim Tierheim bzw. Tierschutzverein

   b) Polizei 

   c) Gemeinde, Fundbüro  (Diese Anzeige muss schriftlich gestellt werden, damit die Gemeinde  nachfolgende Kosten (eventuell) übernimmt (Die Kosten werden Ihnen nur für die ersten 4 Wochen ersetzt wenn kein Tierheim das Tier aufnehmen kann)

Wer hier Erfahrung hat, bitte melden, da sich viele Gemeinden einfach weigern.....

  

3. Der Besuch beim Tierarzt

     Dieser untersucht nicht nur den Gesundheitszustand sonder sucht auch nach einem Microchip. 

 

4. Inserat in der Zeitung

 

5. Deutsches Haustierregister und Tasso Online

So können Sie die Besitzer entlaufener Tiere ausfindig machen. 

kostenlosen Service

 

"Deutschen Haustierregister" des Deutschen Tierschutzbundes sind ca. 140 000 Tiere registriert

   Servicetelefon: 01805 - 231414      Fax: 0228 - 6049640

 

"Tasso Haustierzentralregister" sind ca. 800 000 Tiere registriert

Tel.: 06190-937 300
Fax: 06190-937 400
www.tiernotruf.org