Katze verschwunden

Wenn die Katze verschwunden ist

entlaufene Katzen und verschwundene Katzen

 

Verschwundene Katze suchen und was Sie über Katzen wissen sollten

Freigänger entfernten sich normalerweise nicht zu weit von Ihrem Wohnort. Kastrierte Tiere bleiben meist in einem Radius von 1-2 km, unkastrierte können sich auch noch weiter entfernen. Suchen Sie die Katze also nicht nur in Ihrem Garten.

Wohnungskatzen sind sehr überfordert, wenn Sie versehentlich Freigang erhalten. Es könnte sein, dass Ihre so zutrauliche Katze nicht auf zurufen angerannt kommt. Wenn die Katze durch ein Fenster verschwunden ist, stellen Sie vor diesem Fenster Futter auf und bleiben Sie in der Nähe. Versuchen Sie die Katze am besten im sitzen anzulocken. Vertraute Geräusche, wie das Öffnen der Dose, das Klappern mit der Futterschüssel können das Tier anlocken.

Sollten Sie vor kurzem umgezogen sein, suchen Sie die Strecke der neuen Wohnung und der alten Wohnung ab. Hängen Sie Suchplakate an dieser Strecke auf und informieren Sie ihre alten Nachbarn.

 

Zur Suche der entlaufenen Katze

1. Es ist denkbar, dass die Katze versehentlich eingeschlossen wurde. Katzen können sich nicht wie Hunde bemerkbar machen. Schauen Sie selbst in Ihrem Dachboden, Garagen, Kellerräumen, Gartenhäuschen, Heizungsräume usw. nach  und bitten Sie Nachbar dies auch zu tun. Wiederholen Sie dies auch am zweiten und dritten Suchtag, da die Katze die Situation vielleicht am ersten Suchtag verschlafen hat.

Katzen sind nachtaktive Tiere. Suchen Sie nicht nur am Tag, sondern versuchen Sie es auch nachts. Wenn draußen alles ruhiger ist, kann Ihre Katze Sie auch besser hören.

2. Rufen Sie die Tasso Notrufzentrale an Tel: 06190-937300 (rund um die Uhr erreichbar). Dort wird Ihre Vermisstenmeldung aufgenommen oder Online unter: www.tasso.net (Suchmeldung erstellen) sollten Sie Ihre Katze als vermisst melden und gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit ein Suchplakat zu drucken.

Tasso e.V. ist die Anlaufstelle für Registrierung von Haustieren und Rückvermittlung entlaufener Tiere. z.B. über 54000 zurückvermittelte Tiere jährlich

3. Hängen Sie Suchplakate im Radius von 1-2 km auf. Sehr gut eignen sich auch Lebensmittelläden, Tankstellen, Tierärzten und Haltestellen. Nur wenn Ihre Mitmenschen wissen, dass diese Katze vermisst wird, kann sich jemand melden.

4. Anrufe im Tierheim, Tierärzte, Polizei sowie im Fundbüro.

Wenn Ihr Tier gechipt ist und bei Tasso registriert wurde, kontrollieren Sie ob Ihre angegebenen Daten, wie Telefonnummer bei Tasso noch stimmen. Ansonsten kann man Sie nicht erreichen.

Wenn Ihr Tier keine Tätowierung oder Chip hat, brauchen Sie eine gute Beschreibung, am besten aber ein Bild. Schicken Sie die Suchmeldung an alle Tierheime in Ihrer Nähe. Wenn Sie persönlich dort erscheinen, macht es mehr Eindruck und die Suchanzeige wird nicht so schnell vergessen, wie Suchmeldungen per E-Mail.

Besuchen Sie auch die Tierärzte in Ihrem Umkreis. Denn wenn jemand eine Katze findet und aufnehmen würde, geht diese Person auch zum Tierarzt und lässt die Katze auf Krankheiten untersuchen. Zeigen Sie den Mitarbeitern das Bild und fragen Sie nach ob es ein schwarzes Brett für Ihr Suchplakat gibt.

Gerne wird aber mal etwas vergessen, oder die Katze wird erst nach 3 Monaten gefunden und ins Tierheim gebracht. Aus diesem Grund sollten Sie nach einiger Zeit nochmals bei den Tierheimen nachfragen.

5. Anzeige in der Tageszeitung aufgeben. Oft gibt es auch die Möglichkeit bei lokalen Radiosendern die Suchmeldung zu verbreiten.

6. Suchmeldungen und Fundmeldungen im Internet.

Es macht nur Sinn gut besuchte und bekannte Tiersuchanzeiger zu verwenden. Verwenden Sie Ihre Zeit sinnvoll. Wird der Finder auch im Internet nach vermissten Katzen Ausschau halten? Es ist wahrscheinlicher, dass er die Katze im Tierheim meldet und/oder damit zum Tierarzt geht.

Die wichtigsten Datenbanken online sind:

Tasso: www.tasso.net

mittlerweile auch Ebay Kleinanzeigen: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-vermisste-tiere/c283

Für Katzen: http://www.tierschutzverzeichnis.de/

 

Wann wird eine Katze von Mitmenschen aufgenommen

Nur bei verletzten Katze und abgemagerten Katzen läuten die Alarmglocken und ein Tierfreund wird versuchen diese Katze einzufangen und zu versorgen. Die wenigsten würden eine gesunde Katze einfach mitnehmen, da man nicht davon ausgeht, dass dieses Tier herrenlos oder vermisst wird. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass Sie Suchplakate aufhängen und darüber informieren, dass Ihnen eine Katze entlaufen ist.

 

Suche entlaufen zugelaufen 1912, entlaufen 1554, zugelaufene Tiere 1551, zugelaufen 835, Hund zugelaufen 835, vermisste Tiere 717, Hunde vermisst 717, Kater zugelaufen 597, katze entlaufen 478, vermisste Hunde 239, entlaufene Katze 239