Inhaltsverzeichnis

Aktive Hilfe 

für Tiere

Infos Flugpaten

 

Flugpaten-Angebote

Flugpate - Inserat

 

Wer sucht Flugpaten:

Albanien

Andorra

Belgien

Bosnien

Bulgarien 

Dänemark

Estland

Frankreich

Finnland

Fuerteventura

Gran Canaria

Griechenland

Ibiza

Italien 

Kroatien

Lanzarote

Mazedonien

Malta

Mallorca

Moldawien

Polen

Portugal

Rumänien

Serbien

Slowakei

Slowenien

Spanien

Tschechien

Ukraine

Ungarn

Russland

Türkei  

Zypern

Sonst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

Flugpaten und Flugpatenschaften

Flugpaten sind Menschen die auf Ihren Urlaubs- oder Geschäftsflügen 

Hunde oder Katzen als Gepäckstück  mitnehmen. Es entstehen Ihnen weder Kosten noch 

Mehraufwand. Es sitzen beispielsweise in Spanien Tiere die über das Internet schon in 

Deutschland eine Familie bzw. Pflegefamilie gefunden haben. Diese brauchen nur noch eine 

Transportmöglichkeit nach Deutschland.

 

Warum ein Tier aus dem Ausland

Beispiel Griechenland/Spanien

Hier werden die herrenlose Tiere nach bestimmter Zeit getötet.  Mehr Infos

 

Wie funktioniert es:

Der Flugpate meldet sich schnellst möglich vor der Abreise ins Urlaubsland, damit man das 

Tier für die Ausreise fertig machen kann. Wie Impfen usw. Außerdem muss der Flugpate den 

Hund bei der Reisebuchung mit anmelden. Dies kann auch nachträglich geschehen. 

Es kann aber auch sein, dass dann kein Transportplatz für den Hund im Flugzeug mehr frei ist.

 

Für Sie entstehen keine Kosten

Die Organisationsarbeit und Kosten des Hundes werden vom jeweiligen Tierschutzbund 

übernommen.

Der Hund wird als Ihr Gepäckstück - für Sie völlig kostenlos bei Ihrer Airline angemeldet.

 

Am Flughafen

Der Hund wartet in seiner Box mit einem Mitarbeiter am Flughafen auf Sie. Der Mitarbeiter 

hilft beim Einchecken des Tieres und zahlt das Übergepäck. 

 

Im Flugzeug

Der Hund fliegt, meist leicht betäubt, im klimatisiertem Laderaum des Flugzeugs mit. 

Der Flugpate muss nur die Papiere wie Impfausweis und Gesundheitszeugnis im Handgepäck 

mitnehmen. 

 

Am Zielflughafen
Der Flugpate holt sein Gepäck mit dem Wagen vom Band und dann vom Sperrgepäckschalter  

die Box mit dem Hund.

Am Zoll werden eventuell die Papiere des Hundes geprüft.

 

Die Abgabe

Eine Mitarbeiterin und evtl. die neue Familie des Hundes warten schon auf Sie und nehmen den 

Hund entgegen.

 

 

Schon auf dem Hinflug kann man eine leere Box mitnehmen. 

 

 

Noch mehr Infos und einen Eintragservice für Ihr Flugangebot bieten:

flugpaten.de   oder   flugpate.com    oder  flugpate.org

  

  Flugpaten

 

     Kontakt/Impressum     Gästebuch      Chat

ABC - TIERSCHUTZ Copyright © 2004

info@abc-tierschutz.de

                    Besuchen Sie auch www.giraffenland.de